Lieblings Küchlein ZF& LC

Mein Zucker-freies 2017 (#meinzuckerfreies2017) hat fast Halbzeit erreicht, ich bin jedesmal aufs Neue erstaunt, wie schnell die Zeit vergeht.

Das Schöne ist, der Verzicht auf herkömmliche Süßigkeiten, hat mich nicht nur fitter und gesünder gemacht. Es hat mir einen zarten Teint verschafft. Tatsächlich, ich kann´s kaum glauben, es hat zwar auf sich warten lassen, aber jetzt sieht man es eindeutig! Nicht verwechseln mit weniger Falten, die bleiben leider da wo sie sind *gg* (Wunder gibt es eben doch keine). Und außerdem meine Kreativität beflügelt. Das sind mehr als lohnenswerte Gründe um weiterzumachen.

Ich verzichte zwar auf jeglichen Industriezucker und alle Zuckerersatzstoffe, aber bekanntlich nicht auf Obst. So wurde einiges an Kuchen-Rezepten ausprobiert, mit der Zugabe von Obst und Trockenobst. Einiges war köstlich und so manches, naja, sagen wir, sehr gesund, geschmacklich 😉

Eines unserer Highlights, sind die folgenden Küchleins, sie schmecken ausnahmslos allen, die sie probiert haben und es wurde schon mehrfach Nachschub verlangt.

Ich wollte euch das schon längst hier mitteilen, aber da ich bis über beide Ohren in den Workshop-Vorbereitungen stecke, blieb so einiges liegen.

Lieblingsküchlein

Die wunderbaren kleinen Muffins, Gugelhüpfe, was auch immer man daraus formt, sind low carb, zuckerfrei und glutenfrei. 

Küchlein

Zutaten

  • 120 g weiche Butter
  • 90 g Dattelmus +/-
  • 4 Eier
  • 100 g gerieben Mandeln (fein vermahlen wenn möglich)
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Früchte (Erdbeeren oder andere Beeren, frisch aber auch TK)

Zubereitung

Butter, Datteln, Eier, Mandeln und Backpulver zu einem cremigen Teig verrühren. Die Früchte würfelig schneiden und unterheben.

Muffinförmchen oder Minigugelhupfformen, oder Ähnliches, damit befüllen und für 30 Minuten bei 175° Ober/ Unterhitze ins Backrohr schieben.

WICHTIG: jetzt heißt es Geduld bewahren, die Küchlein müssen ganz auskühlen!!!! Nimmt man sie zu früh aus der Form, brechen sie auseinander und haben keine Form mehr, dann kann man Crumble daraus machen 😉

Das ist die ganze Hexerei, wunderbar schnell gemacht, super gesund und ehrlich KÖSTLICH!! Mit Nice-Cream, Fruchtspiegel und Schlagobers sind sie auf jeder Feier ein echtes Goodie!

Minihüpfe

Lasst´s euch schmecken!

Alles liebe

Beate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s